Integrierte Validierungssysteme

Die Integrierte Autoklav Validierungssysteme IAVS-M2 und (ggf. in 'portable' Ausführung IAVS-M2p) ausgerüstet mit die ValidR Validierungs- und Berichterstattungssoftware sind die Spitzenmodelle unserer Reihe standardisierter Systeme.

Die Systeme werden verwendet zur: 

  • technischer Bemessung von Sterilisatoren und Reinigungs-/Desinfektionsgeräte;
  • Validierung von Dampf-, Heißwasser- und Heißluftsterilisatoren für medizinische Hilfsmittel, mit den Europäischen Normen EN17665, EN285/EN554 oder EN13060 als Ausgangspunkt, bzw. den nationalen Richtlinien entsprechend:
    • in den Niederländischen Richtlinien Sterilisieren Sterilität;
    • in den Deutsche DGKH-Empfehlungen;
  • Validierung von Reinigungs-/Desinfektionsgeräte (darunter gehören neben den Instrumentenwaschmaschinen der ZSVA, auch die Entsorgung/Spül/Desinfektionsmaschinen) gemäß die EN15883 Norm.

 

Die auffälligsten Merkmale des ValidR / IAVS-M2(p) Systems sind:

  1. Die kurze Aufbauzeit des Messsystems. Dank der integrierter Zusammensetzung aller Systemkomponenten und die Verkabelung ist das System einfach an zu schlieβen und gebrauchsfähig zu machen.

  2. Einfach an zu schlieβen Thermoelemente mit einem einzelnen Konnektor. Es gibt also keinen Kampf mit losen Drähten und Steckern. Hierdurch sind besondere Thermoelementsätze wie für Heiβwasser oder RDGs auch schnell zu wechseln. Weiterhin sind die individuellen Elemente gut zu erkennen dank einer deutlichen Farbkodierung. 

  3. Mit Hilfe des integrierten Metallblockofens  erfolgt die Kalibrierung der Thermoelemente völlig automatisch, wenn gewünscht sogar unbemannt an einem vorher angegebenen Zeitpunkt. Die Kalibrierungsdaten werden gespeichert  und eventuell defekte Elemente angedeutet. Protokolle mit bis zu 10 Kalibriertemperaturpunkte sind zu definieren. 

  4. Dank der stabilen Druck- und Temperatur-Sensoren kann langwierig eine hohe Messgenauigkeit garantiert werden.

  5. Die Bedienungssoftware kennt eine Benutzerschnittstelle, womit jeder Validierungstechniker intuitiv arbeiten kann. Die Protokolle bieten deutliche Arbeitsanweisungen und Kommentare und Befund können sofort an die Resultate hinzugefügt werden. 

  6. Die Protokolle sorgen für übereinstimmende Messverfahren, was routinemäßige Messungen ermöglicht. Wiederholung der Protokolle und Einstellungen garantieren eine ausgezeichnete Reproduzierbarkeit. 

  7. Während der Messung werden die Daten auf übereinstimmung mit  einschlägigen Europäischen Validierungsnormen überprüft. Die Befunde werden direkt in Ziffern und Grafiken auf dem Bildschirm gezeigt. So werden nicht nur die momentanen Abweichungen gemeldet, aber bleibt auch der gesamte Prozessstatus sichtbar. Mit der Zoomfunktion lassen sich die kleinsten Details der Grafik beurteilen.

  8. ValidR enthält einen einzigartigen Berichtegenerator. Teilberichte individueller Messungen und ein kompletter Endbericht der ganzen Validierung sind auf einem Mausklick verfügbar. 

  9. Die Berichte enthalten komplette und übersichtliche Graphiken mit Vergröβerungen und Grenzlinien der entsprechenden Normkriterien, die den Befund der Prüfungen in Bilde bringen. Wichtige Mess- und Kalibrierwerte sind in Tabellenform hinzugefügt, sowie die Beschreibung des durchgeführten Protokolls, so dass die Kombination von Prozess und
    Validierungsresultat immer identifiziert ist.

  10. Auf Wunsch können Messwerte in Tabellen- oder ASCII-Form exportiert oder angezeigt werden für nähere Analysen.

  11. Wir bieten eine vollständige Systemwartung, einschlieβlich alle Kalibrierungen und Software- aktualisierungen, so dass immer den aktuellen Europäischen Normen und Anforderungen entsprochen wird.
                                                                                                  
            ValidR / IAVS-M2  sicher wissen:                                    
                    die richtige Kombination                                                       
                für einfache und zuverlässige
                thermometrische Validierung