Catch-T Temperaturmessung

Professionalität ist oft mit schwierigen Dingen und technischen Details verbunden. Bei Geräten äußert sich dies oft in einer Vielfalt von Nutzungsmöglichkeiten, Systemeinstellungen und dicken Handbüchern. Diese Geräte sind sehr kostspielig und dürfen deshalb auch über ein breites Anwendungsgebiet verfügen und eine Auswahl an Anschlussmöglichkeiten bieten - aber dennoch - echte Professionalität muss nicht komplex sein.

Einfach únd gut - das sollte auch gleichzeitig möglich sein. Oder anders ausgedrückt: Je schwieriger das Messproblem, desto einfacher muss es zu handhaben sein.... denn ein schwieriges Messproblem darf durchaus einfach gelöst werden.

Catch-T

 

Mit Catch führt Richmond die Einfachheit in ein professionelles Messinstrument ein. Dank unserer Kenntnis auf dem Gebiet der Messtechnologie und des Entwurfs von Elektronik sind wir in der Lage ein Messkonzept zu realisieren, mit dem Genauigkeit und kompakte Handlichkeit mit einander kombiniert werden.

Äußerste Präzision im Handumdrehen

Durch den präzisen Entwurf eignet sich das Catch Messungskonzept sehr gut für Messumgebungen, in denen äußerste Genauigkeit und Stabilität erforderlich sind, wie in Laboratorien für chemische und medizinisch-wissenschaftliche Forschungen oder Prozessanalyse und Kontrollsysteme. Weiterhin ist es ein ausgezeichneter Referenzmesser für Prüfungs- und Kalibrierungszwecke. Das Catch-Konzept kann mit einer Varietät an Sensoren ausgeführt werden.

Catch-T ist die höchst genaue Temperatursonde innerhalb dieses neuen Messkonzeptes und unterscheidet sich durch:

  • eine Messgenauigkeit von 0,05ºC und einer Auflösung von 0,01ºC; Dies ist um zwei Faktoren genauer als die heutigen Standards auf diesem Gebiet.
  • einen breiten Messbereich von -30ºC bis +225 ºC, innerhalb dessen die vollständige Genauigkeit garantiert wird.
  • Batteriebetrieb - und deshalb äußerst mobil mit einer Betriebsdauer von 35 Stunden;
  • Ausstattung mit "Low-Battery"-Anzeigefunktion und Anschluss für einen Netzadapter.
  • handliche und solide Gestaltung mit Sonden-Ausführung nach Wahl.

Spezifikationen

Catch-T ist die Temperatur-Version des Richmond Catch-Konzeptes. Zentral in dem Entwurf steht ein Pt500 Sensor der mit einem 24-Bit A/D-Wandler und vom Mikroprozessor gesteuerte Linearität sehr genaue und stabile Temperaturmessungen ermöglicht.

Technische Daten

Sensor Typ

Ausführung


 

Auflösung

Genauigkeit

Messbereich

Betriebstemperatur

Messzyklus

Serielle Schnittstelle

Batterie

Betriebsdauer
 

Aufladung der Batterie
(auch während Betrieb)
 

LCD Backlight

Gehäuse

Zubehör 

pT500, 1/3 DIN Klasse B, DIN IEC 754

- Sonde (Ø 6 mm Edelstahlrohr) fest montiert
- Sonde mit Kabel fest montiert
- Sonde mit Kabel und Lemo-Konnektor Anschluss
 (Sonde- und Kabellängen sind Kundenspezifisch zu wählen)

0,01 ºC

±0,05 ºC

-30 … +225 ºC

0 ... +45 ºC (Elektronik); < 150 ºC (Sonde-Kabel Dichtung)

< 1 Sec.

RS-232-C optisch getrennt; Rx, Tx, DTR(+), RTS(-)

3 x NI-MH Typ AAA (1,2V/700mAh)

- 35 Stunden (ohne backlight)
- etwa 30 Min. nach "Low-Battery" Meldung im LCD

- DC Input 6V
- Ladekontrolle-LED verfärbt van Rot (völlig leer) auf Grün (voll) und Grün-Blinker
  (Erhaltungsladung nach ~ 5 Stunden)

Ein/Aus Taste mindestens 2 Sec. festhalten

Anodisierter Aluminium; 162x35x28mm; 240 Gr.(incl. Batterien)

3 x NI-MH Batterien; RS232-Kabel; Netzspannungsadapter